IBU Logo
INSTITUT für
BETEILIGUNGSBASIERTE
UNTERNEHMENSNACHFOLGE
Institut
Beratung
Forschung

Die Initiative zur Gründung der AGP e.V. geht auf den Textilfabrikanten Gert P. Spindler zurück, der damals das Familienunternehmen Paul-Spindler-Werke KG in vierter Generation leitete. Er hatte ein Mitunternehmer- konzept für seine Mitarbeiter eingeführt und wollte in Deutschland eine ähnliche Organisation etablieren, wie die „Copartnership Association“ in Großbritannien.
Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft e. V.






Die Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft e. V. (AGP) ist ein bundesweit tätiger Verband, der sich seit seiner Gründung am 13. Oktober 1950 für eine breitere Etablierung der Mitarbeiterbeteiligung stark macht. Mitglieder des Vereins sind vor allem Unternehmen, die in irgendeiner Form eine Beteiligung ihrer Beschäftigten eingeführt haben, aber auch Wissenschaftler und andere Experten oder Interessierte.




Die Hauptaufgaben der AGP bestehen in der Unterstützung ihrer Mitglieder sowie in der Verbreitung des Konzeptes der Mitarbeiterbeteiligung in der Öffentlichkeit, was u.a. die Organisation von Fachseminaren, Tagungen und Expertengesprächen beinhaltet. Als eine der ältesten Organisationen in diesem Themenbereich, ist die AGP auch ein wichtiger Ratgeber von Verbänden und der Politik bei der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Mitarbeiterbeteiligung.



Um Unternehmen im Bereich Mitarbeiterbeteiligungen beraten zu können, gründete der gemeinnützige Verein 1970 die Beratungsfirma „GIZ GmbH“ (Gewinn durch Zusammenarbeit). Ende 2010 wurde daraus die „Miterfolg GmbH“, die heute noch Partner der AGP ist.
Urheberrechtsinformation